Ökologische Baubegleitung

Hintergrund

Die ökologische Baubegleitung oder auch ökologische Bauüberwachung dient der Gewährleistung einer ökologisch sachgerechten Bauabwicklung und der Berücksichtigung des vorsorgenden Biotop- und Artenschutzes. Aufgabe der ökologischen Baubegleitung ist hierbei die Überwachung der genehmigungskonformen Umsetzung der landschaftspflegerischen Maßnahmen einschließlich der Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen. Dabei müssen vor allem die Bauverantwortlichen umfänglich vor Ort über die Besonderheiten des Projektes und des Baugebietes informiert werden. Hierzu gehört insbesondere eine Einweisung der Bauarbeiter vor Ort und ggf. eine Abgrenzung der empfindlichen Bereiche.

Ausgewählte Projekte

  • Ökologische Bauüberwachung und Landschaftspflegerische Ausführungsplanung zur Umsetzung der Gestaltungs- und Kompensationsmaßnahmen Südumgehung Hermsdorf, Saale-Holzland-Kreis
  • Ökologische Bauüberwachung und Landschaftspflegerische Ausführungsplanung zu den vorgezogenen Ausgleichsmaßnahmen zum B-Plan „Jena 21 – Technologiepark Jena Südwest“
  • Ökologische Bauüberwachung und Landschaftspflegerische Ausführungsplanung Neugestaltung/ Sanierung des Einlaufbauwerkes in die Verrohrung „Heinrich-Heine-Straße“, Saale-Holzland-Kreis
  • Umsetzung (Ökologische Bauüberwachung und Landschaftspflegerische Ausführungsplanung) der Vermeidungs- und CEF-Maßnahmen zum B-Plan „Industriepark Nobitz – Am Flughafen“

Weitere Referenzen finden Sie hier.