Grünordnungsplan (GOP)

Hintergrund

Grünordnungspläne bilden die ökologische Grundlage für den Bebauungsplan und konkretisieren die Vorgaben des Landschaftsplanes. Neben der Darstellung der vorgesehenen Landschaftselemente innerhalb des B-Planes übernimmt der GOP die Aufgabe der Eingriffs-Ausgleichs-Bewertung. Dabei ist die Zielsetzung, die Eingriffe durch die vorgesehenen Gestaltungselemente zu kompensieren. Ist dies nicht in Gänze möglich, sind weitere Angaben zu einem Kompensationskonzept zu erarbeiten. Weiterhin werden die Belange des Artenschutzes nach den §§ 44 und 45 BNatSchG und ggf. der Baumschutzsatzung abgearbeitet.

Ausgewählte Projekte

  • Grünordnungsplan zum B-Plan Südumgehung Hermsdorf, Saale-Holzland-Kreis
  • Grünordnungsplan zum B-Plan “Sophienhöhe”, Jena

Weitere Referenzen finden Sie hier.